SAUERSTOFF-TRINKWASSER
IHR LEITUNGSWASSER

Das Leitungswasser als Trinkwasser – das heutige Wasser hat

ein Energieproblem

Auch wenn die Wasseranalysen in der Schweiz gute Ergebnisse erzielen, muss man bedenken, dass diese beim Wasser-verteiler und nicht beim Endverbraucher genommen werden. Dazwischen befinden sich Rohrleitungssysteme, die zum Teil 60, 70 oder gar 100 Jahre alt sein können. Diese bestehen oft aus verschiedenen Materialien, was das Wasser nochmals negativ beeinflussen kann. Das Resultat ist oft ein kontaminiertes Wasser mit Sauerstoffmangel und anderen Nachteilen.

Verunreinigungen im Wasser auch durch Umweltverschmutzung

Ausserdem ist es unmöglich alle Verunreinigungen im Wasser zu messen bzw. zu überprüfen, denn allein im letzten Jahrhundert wurden über 10 Millionen Chemikalien geschaffen. Umweltverschmutzung und chemische Behandlungen sind also auch schuld, dass das Leitungswasser seine ursprüngliche Qualität, wie wir es von einer frischen Bergquelle kennen, verliert. So ist das Wasser, das wir heute trinken oft mit Schwermetallen, Pestiziden, Medikamentenrückstände und anderen Verunreinigungen belastet.

Gesundes Trinkwasser

Die saubere Lösung

Mit einem Sauerstoff-Ionen-Wasser-System, angeschlossen an Ihrem Festwasseranschluss, geben Sie Ihrem Leitungs-wasser wieder eine hochwertige Qualität, da es sowohl gereinigt, wie auch energetisiert wird. Ausreichend qualitativ hochwertiges Wasser zu trinken ist wichtig für Ihre Gesundheit und Ihre Fitness.

Nutzen und Vorteile von Sauerstoff-Ionen-Wasser

«Wasser, das durch Wasserfälle mit Sauerstoff stark angereichert wird,

ist für die Gesundung und Gesundheit sehr förderlich.»

Avicenna ibn Sina, 980-1037

  • Facebook