LUFTREINIGUNG
FRAGEN & ANTWORTEN

1) Für welche Raumgrösse ist ein IQAir-Gerät geeignet?

Je nach Stärke der Luftverschmutzung und ausgewählter Ventilationsstufe, kann ein IQAir-Luftreiniger (bei einer durch-schnittlichen Raumhöhe) ca. 50-90 m² abdecken. Wenn die Türen geöffnet bleiben, können die Nebenräume ebenfalls von der gereinigten Luft profitieren.

2) Welche Garantie habe ich, dass IQAir-Systeme die beworbene Leistung erbringen?

Oft können Hersteller von Luftreiniger die versprochene Leistung nicht halten. IQAir geht jedoch einen Schritt weiter, als nur Versprechen zu machen, denn jedes IQAir-System wird einzel auf seine tatsächliche Filtrationseffizienz und Luft-fördermenge geprüft und zertifiziert. Jedem Gerät liegt dann ein Leistungszertifikat mit dem individuellen Prüfungs-ergebnis bei. Somit haben Sie die Garantie, dass jedes IQAir-Gerät die beworbene Leistung erreicht (oder häufig sogar übertrifft).

3) Produzieren IQAir-Systeme Ozon? Warum arbeiten IQAir–Systeme nicht auf Basis der Ionen-Technologie?

Die IQAir-Luftreiniger sind 100 % ozonfrei. Aus gutem Grund, denn Ozon ist ein Lungenreizgas, das auch von Ionisatoren und elektrischen Luftreinigern produziert wird. Sogar kleinste Mengen Ozon sind nicht erwünscht und können für Asth-matiker und Allergiker schädlich sein.


4) Welches IQAir-Modell ist das richtige für mich?

Die vier verschiedenen IQAir-Modelle der Personal Health Serie besitzen jeweils verschiedene Filterkombinationen für spezifische Lufthygiene-Probleme. Damit Sie das für Sie am besten geeignete IQAir-Modell erhalten, stellt sich natürlich die Frage, welche Art von Luftverunreinigung vorliegt:

a) luftgetragene Partikel wie z. B. Allergene, Dieselabgase, Bakterien, Viren, Schimmelsporen, Partikel aus Verbrennung, PM2.5, PM10 etc.

 

oder

b) gasförmige Verunreinigung oder Gerüche wie z. B. Formaldehyd, VOCs, Ozon, Stickoxid, Schwefeloxid etc.

Wenn nur a) vorliegt, ist der HealthPro 100 am geeignetsten.
Wenn der Schwerpunkt bei a) und b) nur teilweise vorhanden ist, wird der HealthPro 150 empfohlen.
Wenn a) und b) gleichermassen vorliegen, eignet sich der HealthPro 250.
Wenn der Schwerpunkt bei b) liegt und a) nur teilweise vorkommt, ist der GC MultiGas die richtige Wahl.
Wenn nur b) vorliegt, ist auch der GC MultiGas am idealsten.

Natürlich beraten wir Sie auch gerne bei der Wahl Ihres IQAir-Gerätes, hier gehts zur Kontaktaufnahme.

5) Wohin muss ich das Gerät stellen, um bestmögliche Werte zu erzielen?

Für den bestmöglichen Nutzen positioniert man den Luftreiniger in dem Raum, wo man sich am längsten aufhält (z. B. im Schlaf-, Kinder- Wohnzimmer oder im Büro). Die Geräte sind mit Rollen ausgestattet, um sie einfach von einem Raum in den anderen zu befördern zu können.

6) Welche Betriebsstufe erzielt die beste Leistung?

Die Luftreiniger sollten für beste Ergebnisse auf der höchsten Betriebsstufe, bei der Sie sich wohl fühlen, betrieben werden. Nach Verbesserung der Luftqualität oder wenn der Raum nicht belegt ist, ist die Betriebsstufe 1 oder 2 optimal anstatt den Luftreiniger komplett auszuschalten. Zur automatischen Veränderung der Betriebsstufen: siehe Punkt 7).

7) Kann man den Luftreiniger so einstellen, dass er nur zu bestimmtem Zeiten oder an bestimmten Wochentagen läuft?

Ja. Die Zeitschaltuhr des Systems bietet die Möglichkeit, den Luftreiniger so zu programmieren, dass er bestimmte Stunden am Tag oder an bestimmten Wochentagen, an denen der Raum gewöhnlich unbesetzt ist, auf eine niedrigere Betriebsstunde umschaltet oder gar ausschaltet. So kann der Luftreiniger z. B. an Arbeitsorten so eingestellt werden, dass er nur während der Arbeitszeit (Montag bis Frreitag, 8 bis 18 Uhr) läuft.

8) Wie lange halten die Filter durchschnittlich?

Trotz der hohen Kapazität haben die Filter der IQAir-Luftreiniger eine besonders lange Lebensdauer. Bei mittlerer Luft-verschmutzung und einer durchschnittlichen Nutzung von 12h/Tag auf einer durchschnittlichen Ventilaitonsstufe beträgt die Lebensdauer der Filter (in Monaten):

HealthPro 100

Vorfilter

12-18

Gas- & Geruchsfilter

-

HEPA-Filter/Nachfilter

36-48

HealthPro 150

 9-15

-

36-48

HealthPro 250

12-18

15-21

36-48

GC MultiGas

 9-15

18-30

18-30

Hinweis: Die Filterlebenszeit wird erhöht bei einem niedrigen Verschmutzungsgrad und gelegentlicher Nutzung von niedrigen Betriebsstufen. Verkürzen kann sich die Lebenszeit bei hoher Luftverschmutzung und längeren Laufzeiten.

9) Ich lebe in einem Ort mit hoher Luftverschmutzung. Kann das System diesen Faktor bei der Berechnung der Filterlebensdauer berücksichtigen?

Ja. Der Belastungsindex kann für jeden einzelnen Filter entsprechend eingestellt werden, wenn bekannt ist, dass die Luftverschmutzung «hoch» oder «sehr hoch» ist. Die programmierte Belastung wird also bei der Berechnung der ver-bleibenden Lebensdauer berücksichtigt.

10) Wann wird es Zeit einen Filter zu wechseln?

Die Filter-Lebensdauer in einem effizienten Luftreiniger hängt von 3 Hauptfaktoren ab:

1) tatsächliche Laufzeit
2) tatsächliche Ventilationsstufe
3) Grad der Luftverschmutzung

Deshalb sind die von vielen Luftreiniger-Herstellern empfohlenen festen Filterwechselintervalle (z. B. alle 6 Monate) oft unpräzise. Die IQAir-Systeme besitzen jedoch eine intelligente Filterlebenszeit-Überwachung, welche diese 3 Faktoren bei der Berechnung der Filterlebenszeit berücksichtigt. Wenn sich die berechnete Filterlebenszeit dem Ende zuneigt, weist eine rote LED-Leuchte darauf hin. So wird die Lebenszeit maximiert und die Kosten werden reduziert.

11) Sind die IQAir Luftreiniger leise?

Kein Luftreiniger am Markt produziert mehr zu 99.97 % partikelfreie Luft und ist leiser als ein IQAir-Luftreiniger. Die Dezibelwerte auf den verschiedenen Ventilationsstufen liegen bei 22, 33, 41, 47, 52 und 57 dB (Abweichung +/- 3 dB).

 

Hinweis: Ein effektiver Luftreiniger kann nicht völlig lautlos laufen, denn er braucht einen starken Motor, damit so viel Raumluft wie möglich die Filter passiert. Wenn ein Luftreiniger als «lautlos» beworben wird, hat er entweder keinen Ventilator, einen schwachen Ventilator oder wirkungslose Filter.

12) Müssen IQAir-Luftreiniger gewartet werden?

Abgesehen vom Filterwechsel sind die Luftreiniger 100 % wartungsfrei.

  • Facebook