Schlechte Luft im Klassenzimmer


Eine Studie vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat im Frühjahr 2019 gezeigt, dass in zwei von drei Schulen schlechte Luft und eine zu hohe CO2-Belastung (Kohlenstoffdioxid) im Klassenzimmer herrscht. Dies wirkt sich auf die Konzentrationsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler aus und kann Kopfschmerzen und Müdigkeit auslösen. Der Grund dafür ist falsches und zu weniges Lüften der Räume.



Was schon länger Fakt ist, wird in der heutigen Pandemie zu einem grossen Problem. Eine einfache Lösung bietet unser intelligenter Luftqualitätsmonitor «AirVisual Pro» von IQAir.


Der AirVisual Pro ist das präziseste Low-Cost-Verbraucherinstrument seiner Art und zeigt live den aktuellen CO2-Wert an. Dank modernster Lasertechnik kann er ausserdem mikroskopisch kleine PM2.5 (Feinstaub)-Partikel in der Luft zählen und berücksichtigt unter anderem Faktoren wie Temperatur sowie Luftfeuchtigkeit.


Das Ganze funktioniert dank der AirVisual App auch via Handy. So können Sie jederzeit die Echtzeit-Daten checken und sich z. B. einen Alarm einrichten, damit Sie benachrichtigt werden, sobald die Luftqualität abnimmt und die CO2-Belastung einen ungesunden Wert erreicht hat.


Profitieren Sie jetzt von unserem Online-Rabatt: CHF 279.00 statt CHF 289.00.


Weitere Details finden Sie auf unserer Website oder telefonisch unter +41 56 493 33 33.


Übrigens: Unsere IQAir HealthPro-Luftreiniger reinigen die Luft in Innenräumen hoch effizient und sind mit einem HyperHEPA-Filter ausgestattet, welcher 99,5 % aller luftgetragenen Mikroorganismen bis zu einer Grösse von nur 0,003 µm herausfiltert. Dazu gehören auch Corona-Viren. Weitere Infos zu den Luftreinigern finden Sie hier.